Wirecard Wirtschaftskrimi 2: (K)ein Testat am 18. Juni!!!

9
111

Wird es am 18. Juni 2020 endlich den vollständigen und vollständig testierten Geschäftsbericht 2019 geben? Darum geht es in diesem Video. Zudem um …

9 Kommentare

  1. Viele Anschuldigungen bzw. Andeutungen jedoch kaum Begründung. Ich werde ihr Video zur wirecars ir melden. Sie betreiben nach meiner Meinung Rufschädigung. Sie unterstellen in diesem vidieo das WDI mit den Heckerangriffen in Verbindung steht. Würden sie besser Recherche betreiben müssten sie wenigstens das Statement von WDI nennen. Weiterhin fehlt mir in ihren Ausführungen wer der Auftraggeber dieser Studie sind bezüglich des Heckerangriffes. Wenn sie den Auftraggeber mal näher beleuchten würden sieht das Bild gleich anders aus. Weiter Statements. Wdi ist teuer. Warum? Wdi muss den goodwill Abschreiben. Warum? In den Statement von wdi steht geschrieben, dass die Thematik von der china übernahme bekannt war. Vielleicht war das im goodwill schon berücksichtigt? Ich weiss es auch nicht jedoch stelle ich ihre Behauptung nicht in den Raum.
    Ich gebe ihnen soweit Recht das es Begründung gibt die gegen ein uneingeschränktes testat sprechen. Jedoch wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Was wäre die Alternative zum uneingeschränkten Testat? Was wären die Folgen? Welche Gründe sprechen für ein uneingeschränktes Testat?
    Nochmal zusammengefasst. Sehr oberflächlich ohne eine neutrale Untersuchung. Es werden Thesen in den Raum gestellt ohne sachkundige Begründung.
    Ps. Ich möchte nicht sie persönlich Angreifen. Jedoch habe ich die konjunktive Berichterstattung der Medien satt, die immer Behauptungen aufstellt und nicht begründen muss. Wir sind hier in Deutschland und hier gilt immer noch Unschuldsvermutung. Bisher wurde keine kriminelle Energie seitens WDI festgestellt. Wenn sie möchten können wir uns gerne mal sachlich über wdi unterhalten. Kontaktieren sie mich einfach.

  2. Bzgl. nicht auffindbaren Seiten lohnt sich die Wayback-Machine hin und wieder:

    https://web.archive.org/web/20200405211042/https://ir.wirecard.com/websites/wc/English/500/overview.html

    Dort findest du weiter unten noch den Hinweis auf den Market Entry China, der mal offiziell bei der Wirecard angedeutet wurde. Die Website zeigt auch, dass sich das Design der Website komplett geändert hat und die Links anders aussehen (wc statt wirecard vor dem /English), was erklären könnte, warum bestimmte Inhalte nicht mehr online sind (kann bewusst oder unbewusst passiert sein). Der Artikel ist aber nicht abrufbar, weil nur selten die Unterseiten heruntergeladen werden.

    EY wurde übrigens angeklagt wg. seiner laschen Handhabe mit der Wirecard. Über diesen Ausgang bin ich auch gespannt.

  3. Hallo,
    danke für deine Sicht auf die Dinge. Aber woher nimmst du das mit den Indischen Heckern und das Wirecard quasie Geheimangenten bauftrag um Journalisten zu beschatten?
    Intressanter Infos zu den Kunden von WDI, hast dir hier ja echt Mühe gemacht. Wobei ich deiner Rossman Theorie nicht so ganz folgen kann. Allerdings verstehe ich worauf du hinarbeitetst bzw. worauf du generell aufmerksam machen möchtest.

    Woher hast du die ganzen infos zu ALLSCORE.

    Thema Neubewertung, aus meiner Sicht ist WDI im vergleich zur Peergroup massiv unterbewertet. Auch wenn kleinere Drittfirmen niedrieger bewertet werden, sollte WDI immer noch unterbewertet sein. Darüber hinaus könnten doch andere Geschäftszweige auch höher bewertet werden.

    Also ich stecke eh schon zu teif in WDI eh drin und werrde daher weiter im Bereich 80-90 nachkaufen denke noch 1-2 mal. Das muss jetzt einfach klappen und wenn es nur kurzfristig hochgeht. Ansonsten habe ich so oder so ein Problem. Aus meiner Sicht stehen die Chance höher das wir zeitnah die 120€ als die 60€

     Gruß

  4. Aber Sie als Profi wissen doch sicher wozu so eine Adhoc da ist, oder? Richtig: Veröffentlichung von Insiderinformationen. Und wann ist eine Information keine Insiderinformation mehr? Richtig: wenn diese Veröffentlicht ist.
    Man könnte jetzt darüber diskutieren wie lang eine Information verfügbar sein muss damit diese den status eine Insiderinformation verliert, aber ich denke nach mehreren Monaten ist dies durchaus soweit.
    Ich denke die Bafin hat besseres zu tun.

  5. Hallo! Ich finde euch echt klasse, und auch wenn ich eine komplett andere Meinung habe, lerne ich viel von euch. Aber in der Argumentation gibt es viele Wahrscheinlichkeiten, Mutmaßungen, Annahmen, viel "Könnte" und wenig "Definitiv". Ich finde das im Moment schwierig, so arbeitete die Presse auch allgemein bei Wirecard und es bewirkt die Unruhe, dass man bal gar nicht mehr weiß was wirklich Fakt ist oder Meinung von der FT oder anderen. Ich denke wir sollten vielleicht alle zurückhaltender sein

  6. Frage : wäre WC nicht verpflichtet eine At-hoc Meldung zu bringen ,wenn sie davon in Kenntnis gesetzt werden dass sie kein uneingeschränktes Testat bekommen. Da es dort zurzeit nichts Neues gibt außer das sie am 25.05.2020 melden dass sie von einem uneingeschränktem Testat zum 18.06.2000 ausgehen . Und da der Konzernabschluss dem Aufsichtsrat , Vorstand zum gegenlesen vorgelegt werden muss , was ja nun schon passiert sein sollte,aber bisher keine neue At hoc . was sagen Sie jetzt dazu ?