Van Eck erklärt Bitcoin für weniger volatil als viele andere Aktien

0
8

Am Freitag veröffentlichte das Investment-Management-Unternehmen Van Eck neue Untersuchungen, die darauf hinweisen, dass die Kursbewegungen von Bitcoin weniger volatil sind als zwischen einem Viertel und einem Drittel der im S & P 500 notierten Aktien.

In einem Blogbeitrag sagte der deutsche Emittent von börsengehandelten Produkten, dass Bitcoin zwar seit langem als „aufstrebender und volatiler Vermögenswert außerhalb der traditionellen Aktien- und Kapitalmärkte“ gilt, die Realität jedoch zeigt, dass die weltweit größte Kryptowährung mit einer vergleichbaren Volatilität handelt von einigen der größten Unternehmen der Welt.

Auf Jahresbasis waren 29% der S & P 500-Aktien volatileren Kursschwankungen ausgesetzt als die digitale Währung, während 22% dies auf 90-Tage-Basis taten, sagte Van Eck.

Die Untersuchung ist bemerkenswert, da die Eck-Flaggschiff-Angebote von Van Eck größtenteils in einer Anlageklasse zusammengefasst sind, die lange Zeit als Konkurrent von Bitcoin angesehen wurde: Gold.

Von Van Ecks verwaltetem Vermögen von fast 50 Milliarden US-Dollar entfällt der Großteil auf Goldfonds. Das Unternehmen gründete 1968 sowohl den ersten Goldaktienfonds (INIVX) als auch 2006 den ersten – inzwischen äußerst beliebten – Goldminen-ETF (GDX) ).

Trotz ihrer Betonung auf Goldbarren war Van Eck nie schüchtern, Bitcoin zu erkunden. Das Unternehmen bietet institutionellen Anlegern derzeit ein börsengehandeltes Bitcoin-Produkt an und hat zuvor Anträge an die SEC gesendet, um einen Bitcoin-ETF anzubieten.

Das Unternehmen hat kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem es darum geht, dass institutionelle Anleger Bitcoin in ihren Büchern haben sollten.

Angesichts der regulatorischen Hürden, auf die Van Eck bei seinem letzten Bitcoin-ETF-Unternehmen gestoßen ist, könnte diese jüngste Untersuchung möglicherweise eher darauf abzielen, die Befürchtungen der SEC zu zerstreuen als die von Anlegern, die bisher einen bemerkenswerten Appetit auf BTC-gestützte Wertpapiere gezeigt haben.