SAHNE. lanciert Flash-Kredite der Iron Bank und betrachtet die kettenübergreifende Kapitaleffizienz

0
8

In einer heutigen Pressemitteilung hat C.R.E.A.M. Finance kündigte eine neue Funktion für (und per Proxy einen inoffiziellen Relaunch von) Iron Bank an, der Protokoll-zu-Protokoll-Kreditplattform für Flash- und unterbesicherte Kredite.

CREAM, das Gründer Leo Cheng als „die yolo-est Compound-Gabel“ bezeichnet, ist ein Geldmarkt, der Vermögenswerte abdecken soll, die „unterversorgt“ sind, und eine höhere Kapitaleffizienz für DeFi-Power-User (Dezentral Finance) ermöglicht, indem Vermögenswerte wie Yearn aufgelistet werden Tresor- und Liquiditätspool-Token.

“Wir fügen Vermögenswerte hinzu, die die Leute haben möchten, aber andere haben möglicherweise Angst”, sagte Cheng.

Die Iron Bank ist in vielerlei Hinsicht eine extreme Umsetzung dieses Ethos. Das Protokoll, das eine unterbesicherte Protokoll-zu-Protokoll-Kreditvergabe ermöglicht, soll als DeFi-Äquivalent zur Unternehmensverschuldungsbranche in Höhe von 10 Billionen US-Dollar dienen und es ermöglichen, dass das Prinzip des „Unternehmenskredits“ zwischen Protokollen auf der Whitelist funktioniert.

Einige kritisieren die Idee konzeptionell – unterbesicherte Kredite sind immer noch eine exotische Nische in DeFi – und diese Kritiker haben nach dem Alpha Homura-Hack, der zu einer Ausbeutung der Iron Bank führte, eine Siegesrunde gefahren. Dies trotz der geringen Verantwortung der Iron Bank für die Sicherheitsanfälligkeit und der Tatsache, dass die Iron Bank seit Monaten still und leise in mehreren Yearn-Tresoren funktioniert – wenn auch nicht annähernd in dem Ausmaß, in dem sie in der Lage ist.

Mit einem neuen Feature-Release und Alpha Homura, das sich auf einen Relaunch seines V2 vorbereitet, ist Iron Bank nun bereit, wieder ins Rampenlicht zu rücken – und es könnte in erheblichem Maße dazu bereit sein.

DeFi Voltron

Cheng spricht mit einem Hauch von Stolz über den Status von C.R.E.A.M. als Mitglied von “DeFi Voltron” – dem Gremium hochkarätiger Protokolle, die Ende letzten Jahres mit dem Yearn-Ökosystem “verschmolzen” oder “erworben” wurden.

Was als ungezwungenes Gespräch über die Einbeziehung von DeFi-Maestro Andre Cronje in das Projekt begann, wurde schnell zu einer Integration auf Teamebene zwischen Yearn und C.R.E.A.M., sagt Cheng. Bis heute ist die Praktikabilität der Integrationen / Fusionen / Kooperationen zwischen den Protokollen für Außenstehende weitgehend ein Rätsel, und wie ein kürzlich erfolgter Bruch mit Cover gezeigt hat, sind die „Fusionen“ nicht immer in Stein gemeißelt.

Nach Ansicht von Cheng können die verschiedenen Projekte / Protokolle derzeit als die vorkonstitutionellen Vereinigten Staaten betrachtet werden: Separate Einheiten auf Staatsebene sind durch die Artikel der Konföderation miteinander verbunden, und jede nutzt ihre eigene Währung.

Er deutete an, dass es eines Tages eine „Möglichkeit“ sein könnte, dass alle Token unter dem Yearn-Banner zusammengeführt werden, um ein einziges, einheitliches Token zu erstellen.

“Ich sage nicht, dass wir dorthin gehen, aber ich denke, dass dies auf lange Sicht eine Möglichkeit ist – ich weiß es nicht.”

Der Zweck von C.R.E.A.M in der Yearn DeFi Voltron-Maschine besteht darin, die All-Things-Lending-Lösung aus einer Hand zu bieten, und wie die Iron Bank beweist, ist die Kreditvergabe ein weites Feld. Während es schwierig sein kann, die Iron Bank konzeptionell zu erfassen, schafft sie letztendlich eine einfache Kapitaleffizienz, sagt Cheng.

“Schauen Sie sich die Anatomie eines Flash-Darlehens an”, sagt Cheng.

Ein Flash-Darlehen kann mit mehreren Protokollen gleichzeitig interagieren und zwischen mehreren Assets handeln, aber Ethereum “kümmert sich nicht ganz darum und sieht die Grenzen zu den intelligenten Vertragsprojekten nicht ganz.” Sie wechseln blitzschnell zwischen Protokollen und Assets, was durch offene Liquidität ermöglicht wird.

Wenn diese grenzenlose Vision auf das Äußerste getrieben wird: “Jeder Vermögenswert, den ein Benutzer bei Ethereum hat, sollte in der Lage sein, ihn zu nutzen, um irgendwo anders etwas anderes zu leihen”, und wenn Liquidität durch einen Arbitrage-Handel über ein Flash-Darlehen erreicht werden kann, dann allein zählt als eine Form des Vermögens – zumindest in einer idealen, kapitaleffizienten Zukunft.

Die Iron Bank bringt dieses Prinzip der offenen Liquidität in Protokoll-zu-Protokoll-Beziehungen ein. Cheng sagt, dass C.R.E.A.M. prüft die Zusammenarbeit mit Projekten wie Saffron Finance, die risikobasierte Tranched Debt entwickeln. Wenn Benutzer der Meinung sind, dass die Verschuldung der Iron Bank riskanter ist (insbesondere am oberen Ende ihrer möglichen Hebelwirkung, bis zu 95x), verfügt Saffron über die Infrastruktur, um dies zu unterstützen.

Laut Cheng arbeitet C.R.E.A.M daran, den Horizont der Liquidität auch auf andere Ketten auszudehnen.

Kapitaleffizienz im Quadrat

Wenn sich Ethereum nicht um die Grenzen zwischen Assets und Protokollen kümmert, warum kann dann nicht für alle mit Ethereum Virtual Machine kompatiblen Ketten dieselbe Flüssigkeitseffizienzlogik gelten? Dies würde Kredite, unterbesicherte Kredite und Flash-Kredite in mehreren Ökosystemen ermöglichen und die Liquidität im gesamten Raum stärken.

„Kettenübergreifende Kreditvergabe. Hier halten die Leute an und sagen: “Warte, warte, was?” Cheng lachte. “Das ist etwas, was wir gerade als Prototyp entwickeln. Es steht nicht auf der Roadmap, bla bla, wir machen gerade einen Prototyp. ”

In seiner frühen Form könnten Benutzer Vermögenswerte bei C.R.E.A.M. V1 und entsperren Sie einen Kredit in einer anderen Kette, damit sie auf ein alternatives Ökosystem zugreifen können, während sie ihr Vermögen auf Ethereum behalten. Die exotischeren Kreditarten werden später kommen.

Die Probleme bei der Schaffung einer idealen und sicheren Kapitaleffizienz in allen EMV-kompatiblen Ketten sind erheblich, werden jedoch derzeit bearbeitet, sagt Cheng. Letztendlich besteht das Ziel darin, Yearn-Tresoren die Möglichkeit zu geben, über einen „generalisierten Wrapper“ kettenübergreifend zu arbeiten, wodurch die Tools, die Tresorstrategen zur Verfügung stehen, um Größenordnungen erweitert werden können.

Es ist eine Vision von offener Liquidität und Kapitaleffizienz, die teilweise aufgrund eines offenen Entwicklungsethos im gesamten DeFi Voltron ermöglicht wird:

„Wir haben so viele Kanäle offen. Wenn Sie mein Telegramm geöffnet hätten … so viele Arbeitsgruppen. Ich denke, diese Geschichte wird unterschätzt. Die ganze Idee dieser Fusion ist so mächtig – wir können jederzeit in diese Kanäle springen und uns gegenseitig etwas fragen. Dadurch können wir uns so schnell bewegen. “