NYS Legislative Session neigt sich einem ruhigeren Ende zu

0
13

Die Legislaturperiode in New York neigt sich dem Ende zu, aber ohne die übliche Hektik von Gängen voller Lobbyisten und Demonstranten und wenigen Last-Minute-Hinterzimmer-Deals. Das zweite Jahr in Folge war das Kapitol für Besucher gesperrt, und Gouverneur Andrew Cuomo, der mit mehreren Skandalen konfrontiert ist, ist von den Verhandlungen weitgehend isoliert.

In den letzten Wochen wurden in New York die COVID-19-Pandemiebeschränkungen aufgehoben, und Sportstadien, Theater sowie Restaurants und Bars werden wieder geöffnet.

Das New York State Capitol bleibt jedoch für die Öffentlichkeit geschlossen, und zwar seit März 2020.

Befürwortet Änderungen der Bewährungsgesetze des Staates, um älteren inhaftierten Personen die Möglichkeit zu geben, eine Bewährungsanhörung durchzuführen, zelteten draußen in Zelten auf dem Rasen und hielten Reden durch ein Megaphon, vielleicht in der Hoffnung, dass sie im sechs Fuß dicken Granit des Kapitols gehört würden heard Wände.

Scott Wexler von der Empire State Restaurant and Tavern Association war Teil einer Pressekonferenz, die in einem unterirdischen Gang bei den Sicherheitskontrollen des Kapitols abgehalten wurde, weil er und die Restaurantbesitzer so am nächsten an die Versammlungs- und Senatskammern gelangen konnten. Wexler ist der Ansicht, dass die Unfähigkeit, direkten Zugang zum Gesetzgeber zu erhalten, die Chancen auf die Verabschiedung eines Gesetzes zur Verlängerung der Pandemie-Alkohol-to-go-Regel für Mahlzeiten zum Mitnehmen beeinträchtigt.

“Es wurden viele Fehlinformationen verbreitet”, sagte Wexler. “Wenn Sie nicht mit Gesetzgebern sprechen können, wenn Sie nicht in ihre Büros kommen, wenn Sie sie nicht zu Besprechungen treffen können, dann ist es sehr schwer, die Fehlinformationen davon abzuhalten.”

Die Maßnahme blieb ins Stocken geraten.

Demokraten, die beide Häuser der Legislative führen, haben gesagt, sie warten darauf, dass das Office of General Services von Gouverneur Cuomo, das das Kapitol unterhält, einen Termin für die Wiedereröffnung festlegt. Vor einigen Wochen sagte ein Sprecher der Agentur, dass eine Wiedereröffnung “bald” stattfindet.

Der republikanische Minderheitsführer der Versammlung, Will Barclay, sagt, die Schließung sei bedauerlich.

„Wir kommen aus dem ‚Volkshaus‘“, sagte Barclay. „Es ist ein bisschen seltsam, dass wir eigentlich keine Leute im Haus der Leute haben.“

Ein weiterer Unterschied in diesem Jahr besteht darin, dass es keine große Einigung zum Ende der Sitzungsperiode über eine Vielzahl von Gesetzentwürfen von Cuomo und den gesetzgebenden Führern gibt, die im Sprachgebrauch von Albany als “die großen Hässlichen” bekannt sind.

Cuomo, der mit mehreren Skandalen konfrontiert ist, darunter Vorwürfe wegen sexueller Belästigung, einer bundesstaatlichen Untersuchung der Todeszahlen von COVID-Pflegeheimen und einer Amtsenthebungsuntersuchung der Versammlung, wurde von den Gesprächen am Ende der Sitzung abgezogen.

Cuomo, der jegliches Fehlverhalten bestreitet, sagte, er brauche nicht wirklich etwas vom Gesetzgeber. Er sagte, fast alles, was er wollte, sei Anfang des Jahres im Rahmen des Staatshaushalts fertig gestellt worden. Aber ersuchte den Senat um Bestätigung einer Liste von Richtern und anderen Ernennungen in öffentlichen Gremien.

“Das ist wirklich meine Priorität”, sagte Cuomo am 7. Juni.

Der Gouverneur erhielt die Genehmigung für zwei Kandidaten für das Oberste Gericht des Bundesstaates, obwohl 10 Senatoren gegen die Wahl von Nassau County DA Madeline Singas als Richterin am Berufungsgericht stimmten.

Cuomo, der monatelang jeden öffentlichen Auftritt im Capitol vermieden hat, verbrachte einen Teil der Woche in New York City, wo er bei Veranstaltungen zur Wiedereröffnung des Tribeca-Filmfestivals auftrat.

Er warb auch für die sinkenden COVID-Positivitätszahlen des Staates und rechnete vielleicht damit, dass sich die Öffentlichkeit mehr um das schwindende Coronavirus als um die Aktivitäten des Gesetzgebers kümmert.

„Der Bundesstaat New York hat die niedrigste COVID-Positivitätsrate im ganzen Land“, sagte Cuomo unter Beifall.

In einer weiteren Abkehr von früheren Traditionen hat die Staatsversammlung, die oft die erste war, die fortschrittliche Gesetze verabschiedete, die Verabschiedung einer Reihe von im Senat verabschiedeten Gesetzen verzögert.

Die Senatoren haben ein Paket von Gesetzen gegen sexuelle Belästigung vorgelegt, einschließlich der Schaffung des Adult Survivors Act, der erwachsenen Überlebenden von sexuellem Missbrauch und Belästigung ein einjähriges Rückblickfenster eröffnen würde, um ihre Täter zu verklagen. Diese Maßnahmen sind in der Versammlung nicht vorangekommen. Das Unterhaus hat auch nicht auf einen vom Senat genehmigten Gesetzentwurf reagiert, der ein Moratorium für das Mining von Kryptowährungen verhängen würde, das für den Betrieb ein hohes Maß an Strom erfordert.

Während der letzte offizielle Tag der Sitzung 2021 der Donnerstag war, wird die im März begonnene Amtsenthebungsuntersuchung der Versammlung fortgesetzt. Wenn der Justizausschuss entscheiden sollte, dass genügend Beweise für eine Amtsenthebung gegen Cuomo vorliegen, müsste der Gesetzgeber zu einem Amtsenthebungsverfahren und einem Senatsverfahren zurückkehren. Der Ausschuss hat jedoch keinen Zeitplan festgelegt, wann eine Entscheidung getroffen werden könnte.


Anerkennung: Quelllink