Die ETH schlägt Rekorde, das brillante Quartal von Bitcoin, der große Schritt von PayPal

0
33

Kommt jeden Samstag, Hodlers Digest wird Ihnen helfen, jede einzelne wichtige Nachricht zu verfolgen, die diese Woche passiert ist. Die besten (und schlechtesten) Zitate, Höhepunkte der Annahme und Regulierung, führende Münzen, Vorhersagen und vieles mehr – eine Woche auf Cointelegraph in einem Link.

Top Stories Diese Woche

Bitcoin erreicht plötzlich 60.000 US-Dollar, als ein neuer Widerstandskampf 850 Millionen US-Dollar liquidiert

Ein Anfall von überfälliger Volatilität hat die Kryptomärkte getroffen und Bitcoin auf Höchststände von getrieben 61.276,67 USD am Samstag.

Ein plötzlicher Druck ermöglichte es BTC / USD, das Unternehmen zu verlassen Preisspanne von 50.000 US-Dollar in den frühen Morgenstunden. Dieser Schritt hatte Wochen gedauert, und der digitale Vermögenswert versuchte (und scheiterte) wiederholt, den größten Teil des März über 60.000 US-Dollar zu knacken.

Der Analyst Lex Moskovski sagte, Bitcoin steige jetzt auf ein neues Allzeithoch und schreibe: “Ein Bär zu sein ist teuer.”

Es ist jedoch unklar, wie viel Durchhaltevermögen diese Rallye hat, und wie wir in den letzten Monaten gesehen haben, halten unberechenbare Marktbewegungen an Wochenenden nicht immer an.

Die günstigen Marktbedingungen führten am Samstag zu neuen Allzeithochs für Ether und Binance Coin… und auch eine andere Altmünze feierte ein Comeback.

XRP übersteigt zum ersten Mal seit 2018 1 US-Dollar: Was steckt hinter der neuen Rallye?

XRP hatte eine bemerkenswerte Woche und in den letzten sieben Tagen hat sich der Preis fast verdoppelt. Am Dienstag schlug die Altmünze zum ersten Mal seit März 2018 durch die 1-Dollar-Zone, wobei der Preis in den folgenden Tagen immer stärker wurde.

Es handelt derzeit bei etwa über dem nächsten Widerstandsniveau 1,20 $und veranlasste einige, eine Makro-Verkaufswand von ins Visier zu nehmen $ 2 das geht bis in den Dezember 2017 zurück.

XRP hat nun die begehrte Position der viertgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung wiedererlangt. Der Anstieg des Handelsvolumens könnte damit zusammenhängen, dass Ripple eine neue Akquisition vorgestellt hat, mit der die grenzüberschreitenden Zahlungsmöglichkeiten verbessert werden sollen.

Diese Woche gab es auch einige positive rechtliche Neuigkeiten für Ripple. Ripple Labs wurde Zugriff auf die Dokumente der SEC gewährt, in denen die Interpretationen oder Ansichten der Agentur zum Thema Krypto-Assets zum Ausdruck gebracht werden.

Der Anwalt, der den CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, vertritt, ist der Ansicht, dass die Klage der SEC möglicherweise “vorbei” ist, wenn er Beweise dafür findet, dass die Aufsichtsbehörde XRP als Bitcoin oder Ether ähnlich eingestuft hat.

Im Gespräch mit Cointelegraph sprach David Schwartz, Chief Technology Officer von Ripple Labs drängte die US-Aufsichtsbehörden Um „den Rest der Welt zu betrachten“, warnt Amerika davor, in Bezug auf Krypto- und Blockchain-Regulierung ins Hintertreffen zu geraten.

Der Umsatz von Coinbase im ersten Quartal liegt vor der Nasdaq-Notierung bei 1,8 Milliarden US-Dollar

Es war eine Woche voller positiver Statistiken für den Kryptosektor. Wir sahen Die Gesamtmarktkapitalisierung erreichte 2 Billionen US-DollarDas bedeutet, dass die Branche jetzt genauso viel wert ist wie Apple. Es gab einen großen Meilenstein, da 100 Kryptowährungen gesichert waren ihre eigene Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar zum ersten Mal. Es wurde auch offenbart, dass Die Kryptoindustrie erhielt im ersten Quartal mehr Mittel als das ganze letzte Jahr.

Die nächste Woche wird ebenfalls eine bedeutende werden, da Coinbase sich auf sein Börsendebüt vorbereitet. Und vor der direkten Notierung am Mittwoch erhielten wir einen Einblick in die Finanzen des Unternehmens – und zeigten, dass die Einnahmen getroffen wurden 1,8 Milliarden US-Dollar von Januar bis März.

Die Zahlen der Börse scheinen in der Tat sehr gesund zu sein, zweifellos aufgrund des Bullen-Laufs, der im ersten Quartal aufgetreten ist. Das Nettoeinkommen wurde auf zwischen geschätzt 730 Millionen US-Dollar und 800 Dollar Millionen für den Zeitraum – mit monatlich aktiven Nutzern, die jetzt übersteigen 6 Millionen.

Aber nicht jeder knackt den Champagner auf. Einige Analysten haben gewarnt, dass die 100-Milliarden-Dollar-Bewertung von Coinbase viel zu hoch ist.

David Trainer, CEO des Investment Research-Unternehmens New Constructs, schrieb in einer Mitteilung an die Kunden: “Es ist schwierig, ein klares Argument dafür zu liefern, dass das Unternehmen die hohen Erwartungen, die in seine Bewertung einfließen, angesichts des zunehmenden Wettbewerbs in einem reifen Kryptowährungshandelsmarkt und der mangelnden Nachhaltigkeit seines aktuellen Marktanteils und seiner Margen rechtfertigen kann.”

Paris Hilton veröffentlicht einen überraschend gut informierten Artikel über NFTs

Paris Hilton hat einen leidenschaftlichen Artikel über NFTs geschrieben und erklärt, dass sie sie als “die Zukunft der Schöpferwirtschaft” betrachte.

Die Unternehmerin und ehemalige Reality-Star scheint sich zum Ziel gesetzt zu haben, sich als Autorität im NFT-Bereich zu positionieren, zumindest für ein Mainstream-Publikum, da sie bereit ist, bald einen neuen Tropfen zu veröffentlichen.

Sie feierte ihre Rolle in Bezug auf digitale Kunst und Mode – ganz zu schweigen davon, die Welt der Sammelkarten ins 21. Jahrhundert zu bringen – und schrieb:

„Einige dieser Anwendungen können sogar unsere Lebensweise verändern. Was wäre, wenn wir NFTs als Sicherheit für physische Gegenstände verwenden könnten? Oder um für sie zu handeln? “

Hilton verkaufte ihre erste NFT im August 2020, bevor die Manie 2021 eintraf – eine NFT, die ein Gemälde ihrer Katze zeigt, für das sie verkauft wurde 17.000 US-Dollar. Sie spendete den gesamten Erlös für wohltätige Zwecke.

Das Paar heiratet in der Ethereum-Blockchain für 587 US-Dollar an Transaktionsgebühren

Die Coinbase-Mitarbeiter Rebecca Rose und Peter Kacherginsky haben mithilfe der Ethereum-Blockchain geheiratet und den Gelübden „für Reiche oder Arme“ eine ganz neue Bedeutung verliehen.

Zusätzlich zu einer traditionellen jüdischen Hochzeitszeremonie schrieb Kacherginsky einen intelligenten Ethereum-Vertrag namens Tabaat, der symbolisierte NFTs, die „Ringe“, herausgab.

Die Zeremonie selbst bestand aus zwei Transaktionen: der Übertragung der NFT-Ringe aus dem Vertrag an Rose und Kacherginsky. Insgesamt dauerte es vier Minuten, bis die Zeremonie vom Ethereum-Netzwerk validiert und durchgeführt wurde $ 50 in Bergarbeitergebühren.

Im Gegensatz dazu kostet die durchschnittliche physische Hochzeit in den Vereinigten Staaten ungefähr 25.000 US-Dollar.

Die NFTs zeigen eine Animation von zwei Kreisen, die zu einem verschmelzen, und wurden vom Künstler Carl Johan Hasselrot illustriert.

Rose schrieb auf Twitter: „Die Blockchain ist im Gegensatz zu physischen Objekten für immer. Es ist nicht aufzuhalten, nicht zu zensieren und erfordert keine Erlaubnis von irgendjemandem. So wie Liebe sein sollte. Was könnte romantischer sein als das? “

Ankündigung der Woche

Markets Pro liefert einen ROI von bis zu 1.497%, da für jeden Investor eine Kryptoanalyse im Quant-Stil eintrifft

Seitdem ist ein Monat vergangen Cointelegraph Markets Pro gestartet – bietet jedem Investor professionelle Informationen zum Kryptomarkt.

Neue Zahlen in dieser Woche zeigten, dass 41 der 42 von Markets Pro getesteten Handelsstrategien derzeit die Anlagerenditen von Bitcoin übertreffen und 36 von ihnen gegen einen gleichmäßig gewichteten Korb der 100 besten Altcoins gewinnen.

Abonnenten werden zwei Hauptfunktionen angeboten. Der erste ist der VORTECS ™ Score, der von einem Algorithmus abgeleitet ist, der mehrere verschiedene Variablen (einschließlich Stimmung, Tweet-Volumen, Preisvolatilität und Handelsvolumen) untersucht und diese mit historisch ähnlichen Marktlandschaften vergleicht.

Und der zweite ist NewsQuakes ™: Warnungen zu Ereignissen, die in den folgenden 24 Stunden einen erheblichen Einfluss auf den Preis eines Vermögenswerts hatten.

Cointelegraph Markets Pro ist exklusiv für Abonnenten verfügbar monatlich zu 99 USD pro Monat oder jährlich mit zwei freien Monaten.

Gewinner und Verlierer

Am Ende der Woche ist Bitcoin bei 60.531,89 USD, Äther bei 2.165,46 USD und XRP bei 1,31 $. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt bei 2.054.795.567.223 USD.

Unter den 100 größten Kryptowährungen sind die drei besten Altcoin-Gewinner der Woche Bitcoin Gold, KuCoin Token und XRP. Die drei besten Altcoin-Verlierer der Woche sind Klaytn, Holo und Delle.

Weitere Informationen zu Kryptopreisen finden Sie unter Marktanalyse von Cointelegraph.

Die denkwürdigsten Zitate

„Es ist faszinierend zu sehen, dass die ETH BTC seit ihrer Gründung um 250% übertroffen hat. Es fiel nur in den ersten 5 Monaten seines Bestehens im Jahr 2015 unter seinen ursprünglichen Preis in BTC. “

Raoul Pal, Mitbegründer von Real Vision

“Die Pandemie war, ganz offen gesagt, ein Katalysator für die institutionelle Akzeptanz, insbesondere für Bitcoin und die Erzählung oder den Anwendungsfall rund um digitales Gold.”

Tom Jessop, Treue

„Industrien aus der ganzen Weltwirtschaft beginnen, ihre Geschäftstätigkeit zu dekarbonisieren. Wir können das gleiche in Krypto tun. Wir haben die Möglichkeit, die Branche zu dekarbonisieren. “

Crypto Climate Accord

„Wir brauchen, dass die Vereinigten Staaten hier führend sind. Wir müssen uns darauf einstellen und sicherstellen, dass wir diese Technologie nutzen, um weiterhin weltweit führend zu sein. “

Anthony Pompliano, Mitbegründer von Morgan Creek Digital

“Obwohl ich eine Pro-Krypto-Pro-Bitcoin-Maximalistin bin, frage ich mich, ob Bitcoin zu diesem Zeitpunkt teilweise auch als chinesische Finanzwaffe gegen die USA betrachtet werden sollte.”

Peter Thiel, PayPal-Mitbegründer

“Ich benutze keine Krypto, um Fiat zu kaufen. Ich benutze keine Krypto, um Häuser zu kaufen. Ich möchte nur Krypto behalten. Und ich habe nicht vor, meine Krypto in Zukunft in Bargeld umzuwandeln. “

Changpeng Zhao, CEO von Binance

„Nicht umsonst hat $ XRP technisch alle notwendigen Schritte unternommen, um bullisch zu sein. Nach den Börsen-Delistings und Abschreibungen durch die meisten CT-Unternehmen blieb der Markt sowohl vom positionellen als auch vom Seitenstandpunkt aus im Wesentlichen kurz. Das kann viel höher gehen. “

Galoppierender Clark, Krypto-Derivate-Händler

„Wenn Sie Gold als eine Marktkapitalisierung von 10 Billionen US-Dollar betrachten, macht Bitcoin etwa 10% davon aus, und wenn wir glauben, dass Bitcoin eine 100-mal bessere Version ist, dann ist es ziemlich sicher zu sagen, dass es eine große Chance gibt, dass Bitcoin eine gewinnt viel Gold und Marktanteile und mehr. “

Yassine Elmandjra, Analyst von Ark Invest

Vorhersage der Woche

Ark Invest und JPMorgan erwarten, dass Bitcoin zwischen 130.000 und 470.000 US-Dollar liegt

JPMorgan Chase erwartet, dass Bitcoin erreicht wird 130.000 US-DollarArk Invest geht davon aus, dass die Marktbewertung von BTC die von Gold übertreffen wird.

Die optimistische Makroprognose beider Fonds dreht sich um die Knappheit von Bitcoin, die seine Popularität als sicherer Hafen erhöht hat.

Bloomberg Intelligence hat auch große Hoffnungen wenn es um das zweite Quartal 2021 geht. Diese Woche wurde vorausgesagt, dass das zweite Quartal mit größerer Wahrscheinlichkeit einen weiteren Anstieg auf 80.000 US-Dollar bringen würde als ein kapitulatorischer Schritt auf 40.000 US-Dollar.

FUD der Woche

Bitcoin auf Null? Nicht, solange dieser Redditor 187.000 Dollar ausgeben muss

Es gibt seit langem Doomsday-Vorhersagen, dass die Bitcoin-Preise auf Null sinken werden, aber eine Person hat geschworen, dass dies nicht passieren wird, nicht auf ihrer Uhr.

Der Reddit-Benutzer u / Substantial-Ad-5012 schrieb: „Bitcoin wird in meinem Leben niemals auf Null gehen. Weil ich bereit und in der Lage bin, alle jemals abgebauten Bitcoin zu je einem Cent zu kaufen. “

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Bitcoin tatsächlich auf fällt 0,01 $würde es nur kosten 187.000 US-Dollar jede im Umlauf befindliche Münze abzuholen – ohne die Tatsache zu berücksichtigen, dass bis zu 20% von allen Bitcoin sind nicht zugänglich.

Sie sind nicht allein. Changpeng Zhao, CEO von Binance, sagte seinen Anhängern im März letzten Jahres, dass sie sich keine Sorgen machen sollten, dass BTC Null erreicht. “Solange ich noch einen Cent übrig habe, wird es nicht passieren”, schrieb er.

Paxful lehnt Berichte über Kundendatenlecks ab

Kürzlich wurde eine anonyme Online-Quelle entdeckt, die versucht, private Kunden- und Mitarbeiterdaten zu verkaufen, die angeblich von Crypto Exchange Paxful stammen.

Ein Unternehmenssprecher hat Cointelegraph jedoch mitgeteilt, dass keine Kundendaten gefährdet wurden.

Der Sprecher erklärte, dass Paxful nicht Opfer eines Datenverstoßes geworden sei und fügte hinzu: „Die Mitarbeiterdaten, die die Person angeblich hat, wurden illegal von einem Drittanbieter bezogen, den Paxful zuvor verwendet hat. Paxful hat seinen Vertrag mit diesem Lieferanten im September 2020 gekündigt. “

Die Person, die versuchte, die Informationen zu verkaufen, behauptete, Telefonnummern, Namen und Adressen sowie andere private Informationen der Benutzer zu haben – und der „Dump“ hatte angeblich mehr als 4,8 Millionen Einträge.

Ledger sieht sich einer Sammelklage von Phishing-Betrugsopfern gegenüber

Ledger und Shopify wurden von einer Sammelklage wegen eines schwerwiegenden Datenverstoßes betroffen, bei dem zwischen April und Juni 2020 die personenbezogenen Daten von 270.000 Hard Wallet-Kunden gestohlen wurden.

Die Opfer von Phishing-Betrug, John Chu und Edward Baton, haben am Dienstag in Kalifornien Klage gegen den Crypto Wallet-Anbieter und seinen E-Commerce-Partner Shopify eingereicht.

Die Kläger behaupteten, die Unternehmen hätten den Datenschutzverstoß „fahrlässig zugelassen, rücksichtslos ignoriert und dann absichtlich versucht, ihn zu vertuschen“.

Die Daten wurden gestohlen, als betrügerische Mitarbeiter von Shopify auf die E-Commerce- und Marketing-Datenbank des Unternehmens für Ledger zugegriffen haben. Die Hacker verkauften die Daten dann im dunklen Internet.

“Hätte Ledger in dieser Zeit verantwortungsbewusst gehandelt, hätte ein Großteil dieses Verlusts vermieden werden können”, behaupten sie.

Chu verlor Bitcoin und Ether im Wert von 267.000 USD, und Baton verlor Stellar im Wert von 75.000 USD durch Phishing-Betrug, der die Korrespondenz der Firmen verkörperte.

Beste Cointelegraph Eigenschaften

DeFis kritisches fehlendes Teil: Kredit-Scores

Traditionelle Finanzierungen bauen nicht auf Sicherheiten, sondern auf Reputation auf, und DeFi wird wachsen, indem es diesem Beispiel folgt, argumentiert Rafael Cosman.

Ich besitze mich nicht: Der XRP-Preisanstieg trotzt der Eindämmung der Krypto durch die SEC

Seit Anfang April wurde der Preisanstieg von XRP durch hohe Tweet-Volumina unterstützt, die sich relativen Höchstständen näherten.

Krypto nach Facebook-Leck gefährdet: So können Hacker Daten ausnutzen

Die Angriffe auf den Austausch digitaler Assets und Handelsplattformen sind in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen, aber Datenlecks machen Benutzer immer noch anfällig.

Anerkennung: Quelllink