“Die ETH hat BTC seit ihrer Gründung um 250% übertroffen”: Raoul Pal löst Debatte aus

0
23

Raoul Pal, Mitbegründer und CEO von Real Vision, hat eine lebhafte Debatte ausgelöst, nachdem er vorausgesagt hatte, dass Ethereum und andere Münzen mit “Netzwerkeffekten” Bitcoin im Laufe der Zeit übertreffen werden.

Pal teilte ein Diagramm des Ether-Preises im Verhältnis zu BTC seit dem 7. August 2015 – sechs Jahre nach der Gründung von Bitcoin – mit und zeigte, dass „die ETH BTC um 250% übertroffen hat“.

Laut dem Bittrex-Chart von TradingView begann die ETH am 10. August 2015 mit dem Handel für rund 0,006 BTC. Derzeit liegt sie bei 0,0359 BTC.

ETH-Preis in Bezug auf BTC. Quelle: Handelsansicht

Die Bitcoiner waren mit Pal’s Interpretation der Ereignisse nicht zufrieden. Der Antagonist von Craig Wright, Arthur van Pelt, argumentierte, Ethereum habe seinen frühen Hype überlebt und seit dem Bullenlauf 2017 sei er um 77% gesunken und auf lange Sicht rückläufig. Kalte harte Fakten. “

Als Antwort bemerkte Raoul: “Seit Beginn dieses Halbierungszyklus ist er um über 100% gestiegen. Kalte harte Fakten. “

Der Fondsstratege und Bitcoin-Befürworter Brad Mills stellte den Vergleich selbst in Frage und behauptete, die der Analyse zugrunde liegende Logik sei fehlerhaft, da sie seit ihren jeweiligen Anfängen keinen Vergleich zwischen den Währungen mehr biete.

Der On-Chain-Analyst Willy Woo schlug vor, dass der Preisanstieg von Ethereum lediglich der erste Hype-Zyklus war und dass die ETH wenig Potenzial für zukünftige Preiserhöhungen hat. Der erste Vierjahreszyklus einer Münze, erklärte er, “ist der höchste Kletterer”, und fügte hinzu, dass die ETH von nun an wahrscheinlich nur noch um den Preis von Bitcoin schwanken wird, und es ist Zeit, weiterzumachen:

“Sie können BTC jetzt, da wir uns im Jahr 2021 mit gut entwickelten, extrem liquiden Derivatemärkten befinden, genauso gut nutzen.”

In dieser Debatte über den Anstieg der BTC in Bezug auf die ETH geht es nicht nur um Stolz. Im November letzten Jahres forderte Peter McCormack, Podcaster von What Bitcoin Did, Pal zu einer Wette heraus und vertrat die Position, dass BTC nach einem Jahr gegen die ETH antreten wird. Pal nahm die andere Seite ein und sagt, dass die ETH nach einem Jahr näher an den Preis von Bitcoin heranrücken wird, wobei der Verlierer den Gewinner entweder in London oder auf den Caymen-Inseln für Getränke überfliegen wird.

Pal ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, auch einen möglichen frühen Sieg zu nennen: