Die Einnahmen aus dem Bergbau von Ethereum steigen auf ein neues Allzeithoch

0
10

Nachdem Ethereum (CRYPTO: ETH) Anfang dieses Monats ein Allzeithoch von 2.500 USD pro Münze erreicht hatte, notiert es nach Berichten über die Absichten der Europäischen Investitionsbank, einen Verkauf von „digitalen Anleihen“ am zu etablieren, auf einem neuen Allzeithoch über 2.700 USD das Ethereum-Blockchain-Netzwerk.

Netzwerkdaten zeigen, dass Ethereum in diesem Monat einen weiteren Meilenstein überschritten hat: Die Anzahl der Transaktionen lag zum ersten Mal seit einem Monat bei über 40 Millionen.

Hohe Transaktionsgebühren

Ethereum-Bergleute half im April dabei, einen Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar zu erzielen, der den vorherigen Höchststand von 1,38 Milliarden US-Dollar übertraf im März gemeldet. 702 Millionen US-Dollar des Gesamtbetrags entfielen auf Transaktionsgebühren oder die für Transaktionen im Ethereum-Netzwerk gezahlten Mittel.

Eines der wichtigsten Probleme für das Ethereum-Netzwerk und seine Benutzer ist Spritpreise. Die Transaktionsgebühren sind mit der steigenden Nachfrage stetig gestiegen, und die Tatsache, dass Bergleute höher bezahlte Benutzer vor anderen priorisieren dürfen.

Der Gaspreis für eine Transaktion erreichte im dritten Trimester 2020 einen Höchststand und hielt bis weit in das Jahr 2021 hinein an, aber diese Situation ändert sich. Die Benzinkosten stiegen bald nach dem Berlin harte Gabel ist aber seitdem in fast einem Jahr auf ein flaches Niveau zurückgefallen. Das Netzwerk könnte mit diesem Trend mehr Benutzer anziehen, Benutzer, die sich aufgrund der hohen Preise anderen Blockchains zugewandt haben.

Neuer Gipfel

Der Preis für Äther hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2015 wie viele Kryptowährungen erheblich verändert. Am Anfang lag der Preis bei etwa 1 US-Dollar, und er blieb mehrere Monate dort.

Der Preis erreichte Anfang 2018 1.358 USD, den höchsten Preis, den es je gab. Der Preis begann jedoch zu fallen, und Ether erreichte im dritten Trimester 2018 einen Tiefpunkt von 83 USD.

Der Preis ist zurückgefallen und seitdem geflossen, ist aber allgemein gestiegen. Anfang April 2020 lag der Preis bei etwa 140 USD. Bis zum 29. April war es laut Coindesk auf 2.746 USD gestiegen. Der Preis stieg in etwas mehr als einem Jahr um fast 2.000%.

ETH 2.0 Updates

Mit dem bereits laufenden Upgrade der ETH 2.0 würde die Umstellung auf Proof-of-Stake (PoS) die Bergleute auslaufen lassen. Beim Versuch, die Bergbaugemeinschaft Ethereum zu retten, wurde eine Gruppe als Ethereum Genesys Foundation (EGF) hat die Kette erfolgreich gegabelt, um mit dem PoW-Abbau (Proof-of-Work) fortzufahren. Sie nannten es “Maple Fork” und beabsichtigen, einen gegabelten Token namens Ethereum Genesys (ETG) herzustellen. Es ist immer noch ungewiss, ob die Gruppe gedeihen wird.

Wie BTCMANAGER? Senden Sie uns einen Tipp!

Unsere Bitcoin-Adresse: 3AbQrAyRsdM5NX5BQh8qWYePEpGjCYLCy4


Anerkennung: Quelllink