Der Preis für Ethereum steigt über 4.000 US-Dollar, wird jedoch von Dogecoin-Buzz überschattet. Was ist Äther?

0
26

Die Etherpreise in der Ethereum-Blockchain haben stetig und leise neue Höchststände erreicht, da sich die Begeisterung für die Krypto vor allem auf die Leidenschaft für spekulativere Vermögenswerte wie Dogecoin konzentriert hat
DOGEUSD,
-17,51%
in den letzten Wochen.

Für viele Blockchain-Enthusiasten ist der Aufstieg des Äthers jedoch
ETHUSD,
+ 6,06%
ist eine bedeutende Entwicklung, die von der wachsenden Bedeutung der zweitgrößten Krypto der Welt auf dem Planeten hinter Bitcoin angetrieben wird
BTCUSD,
-2,14%.

Auschecken: Ether erreicht Rekordhoch und erreicht einen Meilenstein von 4.000 US-Dollar

Bei der letzten Überprüfung wechselte Ether bei CoinDesk den Besitzer bei 4.140,95 USD, was einem Anstieg von 5,7% am Montag entspricht. Mit diesem Anstieg stieg der Gewinn seit Jahresbeginn auf fast 460%. Die Ether-Preise wurden am Montag mit 4.213,46 USD auf einem Allzeithoch gehandelt.

Zum Vergleich: Bitcoin lag an diesem Tag unverändert bei 57.444,65 USD und stieg im Jahr 2021 um mehr als 97%.

Anleger müssen Folgendes über den digitalen Vermögenswert und seinen Aufstieg wissen:

Was ist Äther?

Ether ist die Münze, die 2015 von einem Team aus Vitarik Buterin, Charles Hoskinson und Gavin Wood ins Leben gerufen wurde. Sie ist bekannt dafür, dass Softwareentwickler auf einfache Weise maßgeschneiderte Programme auf ihrem Netzwerk schreiben können. Manchmal werden diese Anwendungen als intelligente Verträge bezeichnet.

Ether ähnelt Bitcoin insofern, als es sich um ein digitales Asset handelt, das dezentralisiert ist (d. H. Von keiner Partei kontrolliert wird) und die als Blockchain bekannte Distributed-Ledger-Technologie verwendet, die Transaktionen unveränderlich aufzeichnet. Das Blockchain-Netzwerk wird von einer Digital-Mining-Community unterstützt.

Bergleute sind die Rekordhalter von Blockchains wie Bitcoin und Ether und werden für ihre Bemühungen mit Münzen belohnt.

Wie wird Äther verwendet?

Das Hauptverkaufsargument von Bitcoin war der Anspruch von Enthusiasten als Wertspeicher und in geringerem Maße als Währung. Das Netzwerk von Ethereum wird jedoch von vielen als leistungsstarkes, Open-Source-Backbone mit zentraler Basis angesehen, auf dem eine Reihe von Anwendungen basieren können .

Die Etherwerte wurden teilweise durch den wachsenden Appetit auf nicht fungible Token oder NFTs und andere Ecken des aufkommenden Marktes für digitale Krypto unterstützt, die von der Ethereum-Blockchain unterstützt werden.

Momentum baut jedoch auf sogenannten Dezentral Finance- oder DeFi-Projekten auf, die größtenteils auch im Ethereum-Netzwerk unterstützt werden.

DeFi sind Anwendungen und Dienste, die das Ausleihen, Verleihen und Handeln von Krypto-Assets ohne Zwischenhändler erleichtern können. Es wird als mögliche Bedrohung für die traditionellen Finanzmärkte oder als eine Anwendung angesehen, die leichter zur Verbesserung des Kaufs, Verkaufs und der Kreditvergabe an der Wall Street eingesetzt werden könnte.

Ein auf der Website der Federal Reserve Bank von St. Louis veröffentlichter Forschungsbericht sagte kürzlich, dass DeFi einige Probleme mit der Sicherheit hat, aber wenn es gelöst wird, könnte dies die Finanzindustrie aufrütteln.

“Wenn diese Probleme jedoch gelöst werden können, kann DeFi zu einem Paradigmenwechsel in der Finanzbranche führen und möglicherweise zu einer robusteren, offeneren und transparenteren Finanzinfrastruktur beitragen”, schrieb Fabian Schär, Professor für verteilte Hauptbuchtechnologien und Fintech bei die Universität Basel und der Geschäftsführer des Zentrums für Innovative Finanzen.

“Es ist kein Wunder, warum sich Institutionen für die Technologie begeistern”, schrieb Fawad Razaqzada, Marktanalyst bei ThinkMarkets, in einer Montagsnotiz.

“Die ETH verwendet Blockchain nicht nur zum Bezahlen, sondern auch zum Speichern von Computercode, der viele reale Anwendungen haben kann”, schrieb er.

Äther-Bekanntheit erlangen

Die Europäische Investitionsbank, ein Kreditgeber im Besitz der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, hat letzte Woche zweijährige Anleihen im Wert von 120 Mio. USD im Ethereum-Netzwerk ausgegeben, eine Premiere für eine derart große Emission.

Wie ist der Ausblick?

Nigel Green, Geschäftsführer und Gründer der deVere Group, hatte prognostiziert, dass Ether bis heute bei 5.000 US-Dollar liegen würde. Seine bisherige Vorhersage ist ein bisschen daneben, aber er hat größtenteils die richtige Richtung eingeschlagen.

Es ist schwer zu sagen, wohin die Etherpreise von hier aus gehen, aber einige spekulieren, dass die Dynamik gerade erst beginnt.

“Das Gute ist, dass es immer noch nur ein Anfang für diese Rallye ist, da weiterhin Geld in Ethereum fließt”, schrieb Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst bei AvaTrade, in einer täglichen Notiz.

“Tatsächlich gibt es starke Anzeichen dafür, dass Händler und Investoren tatsächlich kleine Positionen in Bitcoin liquidieren und dieses Geld in Ethereum investieren, da sie glauben, dass diese Münze immer noch massiv unterbewertet ist”, sagte er.

Die Gewinne von Ethers lassen die meisten traditionellen Vermögensrenditen in diesem Jahr banal erscheinen. Gold-Futures
GC00,
+ 0,25%
sind seit Jahresbeginn um 3% gesunken, während der Dow Jones Industrial Average
DJIA,
+ 0,25%
und S & P 500 Index
SPX,
-0,71%
sind um mindestens 12% gestiegen und der Nasdaq Composite Index
COMP,
-2,22%
hat im Jahr 2021 bisher über 5% zugelegt.

Hochspekulative Dogecoin, die in diesem Jahr um über 10.000% gestiegen ist, hat in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit in der Kryptowelt auf sich gezogen. Viele Blockchain-Investoren betrachten Ether jedoch als ernsthafteren digitalen Vermögenswert mit mehr Nutzen als Dogecoin.

Lesen: Was die Dogecoin-Armee sagt, als der Sturz der Kryptowährung einen bärischen Bruch in der langfristigen Trendlinie auslöst

Anerkennung: Quelllink