Der japanische Fußballstar Keisuke Honda rollt eine Kryptomünze aus

0
14
  • Das als KSK Honda Coin bezeichnete digitale Asset soll das Engagement der Fans steigern.

  • Über KSK Honda Coin können Keisukes Fans regelmäßig Updates zu seinen Videos erhalten.

  • Die Fußballwelt übernimmt kontinuierlich den aufstrebenden Sektor.

Keisuke Honda, ehemaliger japanischer Mittelfeldspieler und derzeit Kapitän des brasilianischen Profi-Ligateams Botafogo, hat eine Kryptomünze herausgebracht, um das Engagement der Fans zu fördern. Rally Network enthüllte diese Nachricht am 21. Oktober in einem Blogbeitrag und stellte fest, dass die Münze als KSK Honda Coin bezeichnet wird und dass Rally.io für den Vertrieb verantwortlich sein wird. Mit dieser Münze will der Fußballer seinen Fans auf der ganzen Welt einen beispiellosen Zugang zu seinem Leben als Fußballspieler und Unternehmer bieten.

– Werbung –

Honda erklärte, warum es notwendig sei, einen Token zu starten.


Suchen Sie schnelle Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen?

Melden Sie sich noch heute für den DMNnewsletter an.

– Werbung –

„Ich habe beschlossen, mein soziales Token zu erstellen, um neue Verbindungen zu meinen loyalsten Fans aufzubauen. Dies ist eine neue Art von innovativem „Fanclub“, den ich mit Rallye experimentieren werde, damit meine Fans überall auf der Welt davon profitieren und verbunden werden können. Obwohl ein Großteil dieses Projekts noch unentschlossen ist, werde ich ein Versprechen abgeben: Jedes Geld, das mit diesem Projekt verdient wird, wird für positive Auswirkungen verwendet, und ich werde meinen Token-Inhabern gegenüber 100% transparent sein, wie es ausgegeben wird. “

Laut Blog-Beitrag bietet die Einführung von KSK Honda Coin den Fans des Stars zahlreiche Vorteile. Dazu gehört der Zugang zu exklusiven Video-Updates, bei denen die Fans Video-Updates von Honda auf und neben dem Feld erhalten, wenn er um den Globus reist. Zusätzlich hat der Fan Zugang zu privaten Discord-Chats mit dem Fußballer. Darüber hinaus wird Honda seine größten Unterstützer durch spezielle soziale Chats erkennen.

Zunehmende Akzeptanz von Krypto und Blockchain in der Fußballwelt

Diese bullische Nachricht kommt, nachdem in einem Bericht bekannt wurde, dass Zenit St. Petersburg, ein russisches Premier League-Team, bei einer Fantasy-Fußballplattform mit Sitz in Ethereum namens Sorare unter Vertrag steht. Durch diesen Schritt versuchte das Team, sammelbare Blockchain-Karten für seine Spieler zu erstellen und diese innerhalb des Blockchain-basierten Spiels freizugeben. Dabei schloss sich das Team Berichten zufolge Hunderten anderer internationaler Fußballmannschaften an, darunter Juventus, PSG, Atletico Madrid und PSG.

Zuvor ging der italienische Fußballverein SS Lazio eine mehrjährige Partnerschaft mit StormGain ein, einer Krypto-Handelsplattform. Berichten zufolge zielte diese Zusammenarbeit darauf ab, das Engagement der Fans durch exklusive Werbegeschenke wie die Gastfreundschaft der VIP-Suite bei den Heimspielen in Lazio zu steigern. Im Rahmen dieser Partnerschaft bot StormGain auch den Zugang zu privaten Touren und Veranstaltungen im Stadio Olimpico an, der größten Sportanlage in Rom.

Anerkennung: Quelllink