Der Crypto Fear and Greed Index fällt auf das Niveau von Oktober 2020

0
47

Da der Bitcoin (BTC) -Preis unter einen Schwellenwert von 29.000 USD fällt, verschlechtert sich die Anlegerstimmung und der Crypto Fear and Greed-Index ist auf das Niveau von Oktober 2020 gefallen.

Am 22. Januar fiel der Crypto Fear and Greed-Index stark auf einen Wert von 40, wodurch sich die Marktstimmung von „Extreme Greed“ zu „Fear“ bewegte. Der Index fiel zum ersten Mal seit dem 3. Oktober 2020 auf dieses Tief, als Bitcoin bei rund 10.500 USD gehandelt wurde.

Crypto Fear and Greed Index Einjahres-Chart. Quelle: Alternative.me

Ähnlich wie die Angst- und Gierindizes auf den traditionellen Märkten ist der Crypto Fear and Greed-Index ein Instrument, das zwei der Hauptemotionen misst, die beeinflussen, wie sehr Anleger bereit sind, Krypto wie Bitcoin zu kaufen.

Laut Alternative.me kann das extreme Angstniveau ein Zeichen dafür sein, dass die Anleger zu besorgt sind, was eine gute Kaufgelegenheit bedeuten könnte. Wenn Anleger dagegen zu gierig werden, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass der Markt korrigiert werden muss.

Bevor der Crypto Fear and Greed Index auf 6 fiel, erreichte er am 6. Januar einen Höchststand von 95, was zeigt, dass die Anleger sehr gierig wurden, als Bitcoin am 8. Januar sein Allzeithoch von 42.000 USD erreichte. Der Bitcoin-Preis verzeichnete anschließend einen starken Anstieg Korrektur, die am 21. Januar auf 28.750 USD sank.

Quelle: Alternative.me

Da Bitcoin in den letzten Tagen stark korrigiert wurde, haben mehr Leute in der Branche die Preisbewegungen kommentiert. Am 21. Januar prognostizierte Scott Minerd, Chief Investment Officer des Finanzdienstleistungsunternehmens Guggenheim, dass Bitcoin auf 20.000 US-Dollar fallen wird. Der Geschäftsführer glaubt immer noch, dass Bitcoin langfristig 400.000 US-Dollar erreichen wird, aber nicht in diesem Jahr.

Mike Novogratz, der Gründer von Galaxy Digital, ist zuversichtlich, dass sich Bitcoin erneut erholen wird. Er twitterte am 21. Januar: “Menschen sollen nicht in Umgebungen mit 150% vol leben. Das war der Tell. Wenn das Volumen nachlässt, werden wir die Rallye erreichen, aufbauen und fortsetzen. “

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat sich der Bitcoin-Preis mit rund 31.000 US-Dollar leicht erholt. Die weltweit größte Kryptowährung ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 10% gefallen, in den letzten 30 Tagen jedoch immer noch um 30%, so der Bitcoin-Preisindex von Cointelegraph.