BTC, SOL, HT, ETC, AAVE

0
8

Der Bitcoin (BTC) -Preis schloss den Monat mit einem Minus von 1,98%, was nach Angaben von Bybit der erste negative Schlusskurs im April seit 2015 war.

Im selben Monat stieg der Preis für Ether (ETH) um über 44% und erreichte ein neues Allzeithoch nahe 3.000 USD. Diese große Divergenz zwischen den beiden wichtigsten Kryptowährungen zeigt, dass die Märkte gereift sind und die Underperformance von Bitcoin Altcoins nicht mehr so ​​stark beeinflusst wie in der Vergangenheit.

Der Aufwärtstrend von Ether hat zu starken Käufen bei Händlern geführt. Daten von Bybit deuten darauf hin, dass die offenen Positionen für Ether-Futures am 29. April auf 8,5 Mrd. USD gestiegen sind und gegenüber dem Vormonat um 52% gestiegen sind. Dieser Anstieg wurde von professionellen Händlern unterstützt, die Ether offenbar optimistischer beurteilt haben als Privatanleger, wie der Cointelegraph-Mitarbeiter Marcel Pechman hervorhob.

Tagesansicht der Kryptomarktdaten. Quelle: Coin360

Die starke Leistung des Kryptosektors zieht weiterhin eine breite Palette von Investoren an. Nach Angaben der Financial Times plant das VC-Unternehmen Andreessen Horowitz, diese wachsende Nachfrage zu nutzen, indem es für einen anderen Fonds zwischen 800 und 1 Milliarde US-Dollar aufbringt. Der Geldfluss in verschiedene Krypto-Projekte zeigt, dass die Anleger langfristig optimistisch sind.

William Stromberg, CEO von T. Rowe Price, sagte in einem Interview mit dem Baltimore Business Journal, dass der Kryptoraum noch in den Kinderschuhen steckt und es “Jahre dauern könnte, bis er sich wirklich entfaltet”.

Schauen wir uns die Top-5-Kryptowährungen an, die kurzfristig bullisch bleiben könnten, da Ether die Altcoin-Gebühr anführt.