BNB/USD im Abwärtstrend – Abwärtskanal im Spiel!

0
28

Das BNB/USD-Kryptowährungspaar konnte die Abwärtsrallye der letzten Woche nicht stoppen und zog einige andere Angebote unter $320,00. Der Binance Coin wird derzeit bei etwa 316,95 USD gehandelt, mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 2.035.090.396 USD. Binance Coin ist in den letzten 24 Stunden um 5,65% gefallen. Die vorherrschende Verkaufsneigung rund um den Binance Coin war jedoch hauptsächlich das Ergebnis des stärkeren US-Dollars, der seine Kursgewinne der Vorwoche fortsetzte und sich einen Tag nach dem Hinweis der Fed an die Mehrmonatshochs gegenüber anderen wichtigen Währungen näherte würde die Zinsen anheben und den Notkauf von Anleihen früher als erwartet beenden.

Somit war der stärkere Greenback einer der Schlüsselfaktoren, die die Binance-Preise unter Druck hielten. Abgesehen davon könnte ein weiterer Grund für die rückläufige Tendenz gegenüber der Binance-Münze auch mit den Schlagzeilen in Verbindung gebracht werden, die darauf hindeuten, dass Bitcoin-Miner nach den tödlichen Unfällen im Kohlebergbau weiterhin einem enormen Druck aus China ausgesetzt sind. Diese gemischten Signale verunsichern mehrere Investoren und Krypto-Händler über die Richtung des Krypto-Marktes, was die Kryptowährungen, einschließlich der Binance-Münze, unter Druck setzt.

In der Zwischenzeit spielten Chinas jüngste Beschränkungen der Kryptowährungsaktivitäten auch eine wichtige Rolle bei der Schwächung des Kryptowährungsmarktes. Die Münze wird derzeit bei 317,90 gehandelt und konsolidiert sich im Bereich zwischen 311,83 und 341,52. Die Aktien von Coinbase (NASDAQ: COIN) erholten sich nicht richtig und blieben an dem Tag gedrückt, da Kryptos aufgrund von Bedenken, dass Regierungen und Aufsichtsbehörden ihnen Beschränkungen auferlegen würden, einen Schlag erlitten. Erwähnenswert ist, dass Bitcoin (BitfinexUSD) Über WordPress, die größte Kryptowährung, und Ethereum ETH/USD, das mit Abstand an zweiter Stelle steht, werden um 9% niedriger gehandelt. Unterdessen ist Dogecoin DOGE/USD, eine jüngste Lieblingsmünze von Tesla (NASDAQ: TSLA) CEO Elon Musk, ebenfalls 5 % niedriger, während der BNB/USD mit etwa 6 % ebenfalls gesunken ist.

Der Kryptomarkt leidet unter dem jüngsten Flip-Flop von Musk, der bis letzte Woche sein größter Champion war. Musk bleibt ein Fan von Krypto, aber weniger von Bitcoin, da es viel Energie erfordert, neue Münzen zu minen. Die Welt der Kryptowährungen und insbesondere Bitcoin wurde in letzter Zeit durch Debatten über ihre Stabilität, ihren Energieverbrauch und ihre Verwendung durch Kriminelle belastet. All diese gemischten Schlagzeilen haben den Kryptomarkt unter Druck gehalten.

An der USD-Front gelang es der breit angelegten amerikanischen Währung, ihr zinsbullisches Momentum aus der Vorwoche fortzusetzen und blieb in der Nähe der Mehrmonatshochs des Tages gut unterstützt. Die Kursgewinne beim Greenback begannen, nachdem die US-Notenbank die Märkte überrascht hatte, indem sie angekündigt hatte, die Zinsen zu erhöhen und den Notkauf von Anleihen früher als erwartet zu beenden. In der Zwischenzeit spielte auch die risikoscheue Stimmung des Marktes eine wichtige Rolle bei der Untermauerung der sicheren Anlagen, einschließlich des US-Dollars. Daher sind die vorherrschenden Aufwärtstendenzen des US-Dollars zu einem Schlüsselfaktor geworden, der die Binance-Münze unter Druck gehalten hat.

Mit Blick auf die Zukunft werden die Händler des Kryptomarktes die Aktualisierungen zu den Entscheidungen von Regierungen und Aufsichtsbehörden in Bezug auf Kryptowährung im Auge behalten. Darüber hinaus werden auch die handelspolitischen Schlagzeilen der Schlüssel sein, dem man folgen muss.

BNB/USD – Technischer Ausblick

Auf der technischen Seite handelt das BNB/USD-Paar auf dem Niveau von 316, mit einer stark rückläufigen Tendenz. Auf der unteren Seite könnte eine Verletzung der 310-Marke den Verkaufstrend bis 295,87 verlängern. Gleichzeitig bleibt der tägliche Widerstand bei einem Niveau um 328,55. Wir können auch einen Abwärtskanal im Vier-Stunden-Zeitrahmen sehen, der die Chancen auf einen anhaltenden Abwärtstrend beim BNB/USD-Paar unterstützt. MACD und RSI unterstützen auch eine Verkaufsneigung im BNB/USD-Paar. Betrachten wir einen Verkaufs-Trade unter 310 und einen Kauf-Trade oberhalb des gleichen Niveaus. Viel Glück!


Anerkennung: Quelllink