BlackBerry stellt die erste einheitliche Endpoint-Sicherheitslösung der Branche vor

0
68

Integriert leistungsstarkes maschinelles KI-Lernen für EPP, EDR, MTD und UEBA in einem einzigen Angebot

BlackBerry Limited kündigte die BlackBerry Cyber ​​Suite an, die branchenweit erste umfassende, AI-gestützte UES-Lösung (Unified Endpoint Security), die die Führungsposition von BlackBerry in der KI stärkt. Während andere Lösungen auf dem Markt nur Teile der Cybersicherheitsherausforderung adressieren, bietet die BlackBerry Cyber ​​Suite Sicherheit und Zero Trust mit einer Endbenutzererfahrung ohne Berührung über eine einzige Konsole und bietet die End-to-End-Lösung mit dem breitesten Spektrum an KI- basierte Sicherheitsfunktionen und Sichtbarkeit für Mobilgeräte, Desktops, Apps und Personen. BlackBerry glaubt an einen Prevent-First-Sicherheitsansatz, anstatt mit einem von anderen angebotenen Erkennungs- und Reaktionsansatz zu führen. Da sich die Fähigkeiten und Kapazitätslücken des Sicherheitsteams vergrößern, ist BlackBerry AI die Lösung, die sich schneller entwickelt, schneller reagiert und nie müde wird, gegen Cybersicherheitsbedrohungen zu kämpfen.

Empfohlene AI News:: EdgeCo schließt den Erwerb von Unified Trust ab

Die BlackBerry Cyber ​​Suite besteht aus vier Produkten: BlackBerry® Schützen Sie Desktop für Endpoint Protection (EPP), BlackBerry® Optik für Endpunkterkennung und -antwort (EDR), neu eingeführtes BlackBerry® Protect Mobile für Mobile Threat Defense (MTD) und neu eingeführtes BlackBerry® Persona Desktop für Benutzer- und Entitätsverhaltensanalysen (UEBA). Nie zuvor hat die Branche eine umfassendere und leistungsfähigere Lösung zusammengebracht.

Die BlackBerry Cyber ​​Suite erweitert die Führungsposition von BlackBerry AI, indem sie aus der Telemetrie lernt, die auf Mobil-, Desktop- und Serverendpunkten gesammelt wurde, und diese mit der Analyse des Benutzerverhaltens kombiniert, um ein wirklich einzigartiges und innovatives Angebot zu erhalten. Es schützt effektiv vor Verstößen und schützt vor den modernsten Malware-, Ransomware- und Phishing-Angriffen. Es bietet erweiterten Schutz vor Bedrohungen, den andere auf dem Markt nicht verteidigen können, z. B. Crypto-Mining, Crypto-Jacking und sogar Insider-Bedrohungen und gefährdete Benutzeranmeldeinformationen, die bisher als unmöglich zu verteidigen galten. Um gezielt nach Insider-Bedrohungen oder gefährdeten Anmeldeinformationen zu suchen, nutzt BlackBerry AI Verhaltensanalysen, um die Identität des Benutzers zu überprüfen und abnormale Aktivitäten wie ungewöhnlichen Serverzugriff, ungewöhnliche Zugriffszeiten oder seltsame Zugriffspunkte zu erkennen.

Die BlackBerry Cyber ​​Suite bietet Cybersicherheitsschutz für alle Geräte – mobil und Desktop – BYOD und Unternehmen – verwaltet und nicht verwaltet. Es kann mit jeder bereits vorhandenen oder gar keiner UEM-Lösung (Unified Endpoint Management) verwendet werden. In Verbindung mit BlackBerry UEM ist es noch leistungsfähiger.

Empfohlene AI News:: Weber Shandwick ernennt Brian Offutt zum Chief Workforce Innovation & Operations Officer

“Unternehmen suchen nach effektiveren Methoden, um fortgeschrittene und aufkommende Cybersicherheitsbedrohungen zu verhindern, bevor sie auftreten, und gleichzeitig die Komplexität der Erkennung und Reaktion auf sie zu verringern, wenn sie auftreten”, sagte er Billy Ho, Executive Vice President von BlackBerry Spark. “Angesichts der globalen Verlagerung auf Remote-Mitarbeiter, der Verschiedenartigkeit von Benutzern mit mehreren Geräten und des zunehmenden Risikos mobiler Angriffe wird es für Unternehmen immer wichtiger, alle Endpunktaktivitäten in der gesamten Infrastruktur vollständig im Blick zu haben.”

Im Bericht Hype Cycle for Endpoint Security 2020 heißt es: „Gartner sieht die Entwicklung der Endpunktsicherheit hin zu einer einheitlichen Endpunktsicherheit. Diese Innovation kombiniert die Hauptfunktionen der Endpoint Protection Platform (EPP), der Endpoint Detection and Response (EDR) und der Mobile Threat Defense (MTD) in einer Lösung. Diese Lösung verfügt über eine einzige Konsole mit Bedrohungsanalyse auf allen Endgeräten und bietet die Möglichkeit, zuvor unentdeckbare Bedrohungen durch datenübergreifende Analyse zu erkennen. “

Empfohlene AI News:: Asian Fintech News: NEC übernimmt das Schweizer Finanzsoftware-Unternehmen Avaloq

Anerkennung: Quelllink