Besteht für Bitcoin das Risiko eines weiteren Rückgangs unter 40.000 USD in einem historisch korrigierenden März?

0
24

Bitcoin (BTC) hat eine Korrekturwoche erlebt, da der Preis innerhalb weniger Tage von 58.000 USD auf 44.000 USD gefallen ist. Dieser Rückgang löste eine Panikreaktion auf den Märkten aus, da die Euphorie sofort gestoppt wurde.

Zum Beispiel fiel der Crypto Fear and Greed Index auf monatliche Tiefststände von 56, nachdem er über 90 war, oder “extreme Gier” für einen ganzen Monat.

Crypto Fear & Greed Index. Quelle: Alternative.me

Eine solche Panikreaktion ist jedoch nicht gerechtfertigt, da Korrekturen auf einem Bullenmarkt häufig als “Zurücksetzen” vor der Fortsetzung auftreten. Dies ist organisch und gesund und bietet Händlern und Investoren eine gute Gelegenheit, den Dip zu kaufen.

Eine Ablehnung von 52.000 USD weist auf eine weitere Schwäche hin

BTC / USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Das 4-Stunden-Chart zeigt einen offensichtlichen Abwärtstrend seit dem vorherigen Hoch bei 58.000 USD. Dieses Hoch könnte die Spitze für die kommenden Monate sein, eine Periode, in der möglicherweise eine längere Korrektur zu verzeichnen ist.

Die Preisbewegung seit diesem Höchststand von 58.000 USD weist jedoch auf eine Schwäche hin, da jedes Unterstützungsniveau in einen Widerstand übergeht, was auf eine weitere Schwäche hinweist.

Die Grafik zeigt diese Flips, bei denen das Niveau von 55.000 USD das erste war. Danach fiel der Preis für Bitcoin deutlich auf die Support-Zone um 45.000 US-Dollar. Diese Unterstützungszone hielt und führte zu einem starken Aufschwung in Richtung 52.000 USD.

Leider war dieses Niveau für die Bullen nicht gebrochen und wurde stattdessen abgelehnt, was eine weitere Schwäche auf dem Markt und weitere Abwärtsbewegungen für den BTC-Preis bestätigte.

Dies zeichnet nun ein klares Bild der zu beobachtenden kritischen Ebenen. Idealerweise muss die Unterstützungszone zwischen 42.500 und 44.000 US-Dollar für eine weitere Aufwärtsdynamik gehalten werden. Wenn dies fehlschlägt, kann eine weitere Schwäche in Richtung des Niveaus von 37.500 bis 39.000 USD erwartet werden.

Wenn jedoch die Unterstützungszone von 42.500 bis 44.000 US-Dollar gilt, sind höhere Preise zu erwarten, sobald Bitcoin den Widerstand zwischen 50.000 und 51.000 US-Dollar überschreitet.

Die bullische Struktur ist noch intakt

BTC / USD 1-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Während die niedrigeren Zeitrahmen auf eine Schwäche für BTC / USD hinweisen, deuten die höheren Zeitrahmen auf eine gesunde Korrektur hin. Der Marktaufbau ist immer noch sehr bullisch, wie die obige Grafik zeigt.

Die vorherige Spitze lag bei 42.000 US-Dollar, danach wurde die neue Unterstützung bei 30.000 US-Dollar festgelegt. Diese letzte Spitze war leicht zu brechen, als der Preis von Bitcoin auf das Hoch von 58.000 USD anstieg. Daher könnte eine Korrektur auf sogar 37.000 USD in dieser Art von Bullenmarkt als gesund und organisch eingestuft werden.

Einfach ausgedrückt, solange BTC über dem 30.000-Dollar-Tief vom Januar 2021 liegt, kann der Markt als bullisch eingestuft werden.

März ist oft ein Korrekturmonat

XBT / USD 1-Wochen-Kerzendiagramm. Quelle: Handelsansicht

Die Geschichte zeigt, dass der März nicht der optimistischste Monat für den Kryptowährungsmarkt ist. In den letzten Jahren wurden im März Korrekturen vorgenommen. Insbesondere wurden in den Jahren 2015, 2016, 2017, 2018 und 2020 Korrekturen von 15% bis 60% vorgenommen.

Der jüngste Absturz wurde durch die Covid-19-Pandemie verursacht und konnte als “schwarzer Schwan” eingestuft werden. Dennoch werden Korrekturen in der Regel im März vorgenommen, und in diesem Jahr könnte es auch zu einem weiteren Rückgang kommen.

Daher können Korrekturen mehrere Wochen dauern und werden häufig nicht in nur einem Tropfen abgeschlossen. Daher liegt noch eine Korrektur in Richtung der 35.000 bis 40.000 US-Dollar vor.

XBT / USD 1-Wochen-Chart. Quelle: TradingView

Der Hauptindikator, auf den Sie achten sollten, ist der 21-Wochen-MA. Oft tendieren Korrekturen dazu, sich als Schlüsselpunkt für eine mögliche Umkehrung in Richtung dieser Linie zu bewegen. Daher könnte dieser 21-wöchige MA in den kommenden Wochen Unterstützung bei der Korrektur bieten.

Derzeit liegt der 21-Wochen-MA bei rund 28.000 US-Dollar, obwohl dieser in den kommenden Wochen auf 33.000 bis 35.000 US-Dollar steigen dürfte.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die der Autor und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.